Dokumententasche

„WO. SIND. DIE. REISEPÄSSE?“

gepaart mit hektischen roten Flecken im Gesicht und unkontrolliertem Abklopfen der Jackentaschen. Drei Mal die Handtasche ausgeräumt, Schweissflecken breiten sich aus. Mir ging das mal im Transitbereich in HongKong so. Eben erst aus dem Flieger gestiegen und bereit in den Anschlussflieger zu steigen und die Reisedokumente sind nicht auffindbar. Ich sah mich schon Reis essend. Für den Rest meines Lebens. in China.

Die Reisedokumente waren verkramt, unter einem Berg Zeitschriften und Naschi. Sicher verwahrt sähe sicher anders aus. Für unsere nächste anstehende Reise haben wir die Dokumententasche entworfen. Gross genug, dass Reisepässe und Reiseverläufe in DIN A 4-Format gefaltet reinpassen. Boarding-Karten. Alles kein Problem. Mit praktischem Karabinerverschluss lässt sich die Tasche easy in der Handtasche, an der Gürtelschlaufe oder am Ohrloch festklippen. Alles aufgeräumt. Alles schnell auffindbar. Alles safe.

Da das Leben ja nicht nur aus Reisen besteht, kann man die Dokumententasche auch prima im Alltag verwenden…für Mutterpass, U-Heft, Windeln, Kosmetik, Kinderbespassungskram, Medikamente, whatever.

Ich habe meine jetzt auch daily am Start. Wie konnte ich bisher nur ohne auskommen?

Je 13,90 Eur. Kann HIER geshoppt werden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.